Kategorien

Calan (Verapamil)

Allgemeine Infos

Dosierung wählen:

Calan 40mg

90 Tabletten 4 Bonus-Pillen
€0.54 pro Tablette
€48.65 €60.82 pro 90 Tabletten
120 Tabletten 10 Bonus-Pillen
€0.48 pro Tablette
€57.30 €71.63 pro 120 Tabletten
€57.30 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 7.57
180 Tabletten 10 Bonus-Pillen
€0.44 pro Tablette
€79.47 €99.34 pro 180 Tabletten
€79.47 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 17.84

Neueste Calan-Bewertungen:

Allgemeine Infos

Calan gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, die Kalziumkanalblocker genannt werden. Calan wird zur Behandlung von Bluthochdruck, Angina und bestimmten Herzrhythmusstörungen eingesetzt. Es entspannt die Muskeln von Herz und Blutgefäßen.

Calan
Wirkstoff

Verapamil Hydrochloride.

Beschreibung

Calan ist in der Gruppe der Arzneimittel, die als Kalziumkanalblocker genannt werden. Calan wird für die Behandlung von Hypertension, Stenokardie und einigen Störungen des Herzrhythmus gebraucht.

Calan ist eine Medizin, die in folgenden Fällen verordnet wird: Behandlung von Hypertension (Bluthochdruck), Stenokardie (Brustschmerzen), Störungen des Herzrhythmus.

Calan ist auch als Verapamil, Calaptin, Isoptin, Verelan, Bosoptin, Covera-HS.

Calan ist in der Gruppe der Arzneimittel, die als Kalziumkanalblocker genannt werden. Es relaxiert die Muskeln Ihres Herzens und Blutgefäße.

Dosierung
Die vergessene Einnahme

Falls die Einnahme vergessen worden ist, müssen Sie die Tablette so schnell wie möglich einnehmen. Nehmen Sie die doppelte Dosierung nicht ein. Und wenn es die Zeit für die die nächste Dosierung ist, brauchen Sie die regelmäßige Grafik für die Einnahme von Calan zu ergänzen.

Überdosierung

Im Fall der Überdosierung wird die Hospitalisierung des Patienten empfohlen. Alle Erscheinungen der Überdosierung: langsame Herzklopfen, Ohnmacht.

Lagerung

Bei Zimmertemperatur (15 - 25 °C) und trocken lagern. Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Siegelrandbeutel nach "verwendbar bis" angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Sicherheitshinweis

Nebenwirkungen

Calan hat auch Nebenwirkungen. Typische Nebenwirkungen sind:

  • Wärme, Erbrechen, Errötung, oder Ameisenlaufen unter Ihrer Haut
  • Schwiemel, Kopfschmerzen, Erschlaffung
  • Effloreszenz der Haut oder Juckreiz
  • Konstipation
  • Übelkeit

Weniger häufige aber ernsthaftere Nebenwirkungen während der Einnahme von Calan:

  • starke oder langsame Herzklopfen
  • Fieber, Halsentzündung und Kopfschmerzen mit Hautblasen, Schluppung und Effloreszenz der Haut
  • Engbrüstigkeit, sogar mit der schwachen Bemühung
  • schnelle Gewichtszunahme
  • Bauchschmerzen
  • niedriges Fieber
  • Appetitverlust
  • dunkler Urin
  • leihmfarbiger Stuhlgang
  • Gallensucht

Nebenwirkungen hängen nicht nur davon ab, welche Medikamente Sie nehmen, sondern auch davon in welchem Gesundheitszustand Sie sich befinden sowie von anderen Faktoren.

Wechselwirkungen

Vermeiden Sie bei der Einnahme von Calan Alkohol zu trinken.

Vermeiden Sie bei der Einnahme von Calan Grapefruit zu essen oder Grapefruitsaft zu trinken.

Üben Sie Vorsicht, wenn Sie einen Wagen führen oder Arbeit erfüllen, die Achtsamkeit und Vorsicht fordert.

Nehmen Sie Calan vorsichtig ein, wenn Sie Allergie zu den irgendwelchen Arzneimittel haben.

Nehmen Sie Calan vorsichtig ein, wenn Sie an der Krankheit der Nieren leiden, an der akuten Herzinsuffizienz leiden, Muskeldystrophie haben.

Nehmen Sie Calan vorsichtig ein, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Nehmen Sie Calan vorsichtig ein, wenn Sie Medizin aus der nächsten Liste gebrauchen: andere Medizin gegen Bluthochdruck; Buspiron (BuSpar); Carbamazepin (Carbatrol, Tegretol); Cimetidin (Tagamet, Tagamet HB); Zyklosporin (Gengraf, Neoral, Sandimmun); digoxin (digitalis, Lanoxin, Lanoxicaps); Lithium (Eskalith, LithoBid); Llovastatin (Mevacor); Phenobarbital (Solfoton); Rifampin (Rifadin, Rimactan, Rifater); Theophyllin (Elixophyllin, Theo-24, Uniphyl); Sedativa als Midazolam (Versed) oder Triazolam (Halcion); Antibiotikum als Clarithromycin (Biaxin), Erythromyzin (E-Mycin, E.E.S., Ery-Tab, Erythrozin), Fluconazol (Diflucan), Itraconazol (Sporanox), Ketoconazol (Nizoral), Telithromyzin (Ketek), oder Voriconazol (Vfend); Betablocker als Atenolol (Tenormin), Bisoprolol (Zebeta, Ziac), Metoprolol (Lopressor, Toprol), Propranolol (Inderal, InnoPran), Sotalol (Betapace), Timolol (Blocadren), und andere; Medizin für Herzrhythmus als Amiodaron (Cordaron, Paceron), Disopyramid (Norpace), Flecainid (Tambocor), oder Quinidin (Quinaglute, Quinidex, Quin-Release); Medicine für HIV/AIDS als Amprenavir (Agenerase), Atazanavir (Reyataz), Delavirdin (Rescriptor), Fosamprenavir (Lexiva), Indinavir (Crixivan), Nelfinavir (Viracept), oder Ritonavir (Norvir, Kaletra).

Lieferoptionen
Zielland Versandart Verfolgung Lieferzeit Preis

Weltweit

Nicht verfolgbar 14-21 Werktage EUR 17.16 pro bestellung
Verfolgbar, sofern vorhanden 5-9 Werktage EUR 25.74 pro bestellung

Ihre Bestellung wird sicher verpackt und binnen 24 Stunden versendet.

view

So sieht das Paket in Wirklichkeit aus. Es ähnelt sich einen regelmäßigen privaten Brief, der seinen Inhalt nicht offenlegt. Größe: 9.4x4.3x0.3 Zoll (24x11x0.7cm).

Gutschein einlösen

Geben Sie Ihren Gutschein-Code: Gelten Gutschein